Die Ronsdorfer Bücherstube in Wuppertal

Bücher online und bei uns im Geschäft kaufen

Es freuen sich auf Ihren Besuch:

Susanna Erb, Christian Oelemann, Sabine Täger und Michael Gebauer

Susanna Erb empfiehlt

Susanna Erb empfiehlt

Eine herrliche, sinn-erhellende Weihnachtsgeschichte, die einem das Herz aufgehen läßt. Ein gut geschriebenes Kinderbuch ist immer zugleich auch das Beste für die jung gebliebenen Herzen der Erwachsenen. Genauso verhält es sich mit dem neuen Buch von Jutta Nymphius "Hotel Wunderbar": es ist so wunderbar wie das beschriebene Hotel im Buch und eben dem, was sich darin abspielt. Erst ein paar Obdachlose, die der Junge Mika nach und nach ins Hotel seines Vaters schmuggelt und mit warmen Betten und Frühstück versorgt, sorgen letztendlich dafür, daß es wieder ein Weihnachten gibt, das Mikas Herz erwärmt. Und daß es ein im Januar wiederholtes Fest ist, spielt keine Rolle. Die Geschichte -die übrigens im Kern eine authentische Vorlage hat- ist pfiffig, lustig und spannend erzählt und mündet in die wunderbare Erkenntnis: "Das Gute läßt sich nicht bezahlen und macht dennoch reich." Ich empfehle sie Jung und Alt und überhaupt jedem, der es will. _

Märchenstunden 2017

Märchenstunden 2017

Der mehrfach preisgekrönte Wuppertaler Naturfotograf Klaus Tamm hat in diesem Jahr selbst einen Kalender kreiert mit dem Titel: "Märchenstunden": 12 zauberhafte, geheimnis- und kunstvolle Foto-Schätze, die der Fotograf "mit der Linse gemalt hat". Sowohl der Kalender als auch Postkarten mit den wunderbaren Motiven des Kalenders sind bei uns erhältlich. Der Erlös geht zu 100 % in den Naturschutz.

Susanna Erb empfiehlt ...

Susanna Erb empfiehlt ...

... ein Jugendbuch - auch für jung gebliebene Herzen bis 100: __Barry Jonsberg: Das Blubbern von Glück__ _Das Buch ist nicht mehr taufrisch, aber ich habe es gerade erst entdeckt. Es ist eins der wenigen wundervollen, kostbaren Jugendbücher, die man nie mehr vergißt. Der herzweise, humorvolle und intelligente australische Autor Barry Jonsberg hat einen echten Glückstreffer gelandet! Die Idee, einen Hausaufgaben-Erlebnisbericht von A - Z als "Vorlage" für das Buch zu nehmen, ist schonmal genial. Und auch eine Brieffreundschaft "ins scheinbar Leere" ist super ausgeheckt. Aber dann: dieses Mädchen Candice Pheel (pumpkin) ist phantastisch! Sie hat Humor und Herz und Weisheit und mit alldem hält sie sich in ihrer unglücklichen Familie über Wasser, auch wenn sie u.a. versucht, das Glück durch einen Sprung ins Wasser herbeizuführen. Die Protagonisten sind lebhaft und brilliant charakterisiert: man meint, ihnen leibhaftig zu begegnen. Candice ist wirklich schräg/unkonventionell, redefaul (oder schüchtern?), aber sie denkt gut nach über alles, phantasiert und philosophiert sich wundervolle Schlüsse zusammen, ist interessant und interessiert sich für fast alles und meint es gut mit allen - selbst mit denen, die sie ablehnen. Mit ihren originellen Ideen und ihrem grund-gütigen Herzen schafft sie das, was sie sich vorgenommen hat: nämlich ihre im Unglück untergegangene Familie wieder ins Glück zurückzuholen. Im Namen ihrer von Herzen kommenden Ehrlichkeit riskiert sie Kopf und Kragen - und gewinnt! Ihr Spiel mit Ideen und Worten ist zauberhaft. Das Buch verzaubert von Seite zu Seite und es ist viel zu kostbar für einen nur einmaligen Genuß. Allein schon die witzigen Wortspielereien, Zweideutigkeiten und Namens-Erfindungen! Zu gut! Das Kunstwerk ist auch für ältere Herzen geeignet - vielleicht sogar gerade für sie! Hiermit setze ich mich mit Herz und Überzeugung dafür ein, andere genauso glücklich zu machen. Damit es bei ganz vielen blubbert!

_Frida Nilsson: Frohe Weihnachten, Zwiebelchen__ _ In der kalten Jahrszeit braucht es ganz besonders herzerwärmende Geschichten und deshalb lege ich Ihnen die in Schweden spielende, köstlich und einfühlsam erzählte Geschichte von Stig (den seine Mutter liebevoll Zwiebelchen nennt) ans Herz. Außerdem ist sie hinreissend illustriert. Zwiebelchen hat nur zwei Weihnachtswünsche: er möchte endlich seinen Vater kennenlernen und er hätte so gerne ein Fahrrad. Beides kann die Mutter nicht bieten. In seiner Not wendet sich Stig an den kauzigen Karl. Zwiebelchen muß erst durch das Gerangel von "Kopf gegen Herz" und das Gestrüpp einiger Hindernisse (nicht zuletzt die der Erwartungen), bevor er an Weihnachten das geschenkt bekommt, was ihn wirklich glücklich macht. Und am Ende ist auch der Leser glücklich (Jung und Alt), der sich in der Geschichte wiederfinden kann. Alles Erfahrungssache: Herz ist Trumpf. Susanna Erb

"Eine Weihnachtsgeschichte mit Herz und Schnauze"

_Katja Reider/Kai Pannen: Schöne Bescherung mit Tasso von Welfen_ Auch mit Kleinigkeiten kann man große Freude bereiten. So eine feine Kleinigkeit ist zum Beispiel die folgende, in ganz knappen Worten erzählte, witzige und genial illustrierte Geschichte (und man muß noch nicht mal ein Hunde-Liebhaber sein, um sie zu mögen): Wer wäre denn der Dackel Tasso von Welfen, wenn er ncht seinen eigenen Kopf hätte?! Weil er irgendwie mehr vom Leben haben möchte als das schon ewig Bekannte, büxt er nach reiflicher Überlegung aus, um das Andere zu suchen - nur wo und was? Das Schicksal meint es gut mit ihm und am Ende ist er restlos glücklich. Mitunter braucht es (auch für den Menschen) eben nur einen kleinen Ausbruch aus dem Gewohnten, um genau das zu erfahren. Susanna Erb

Weisheitsgeschichten, die glücklich machen

Weisheitsgeschichten, die glücklich machen

Ronald Schweppe/Aljoscha Long: Füttere den weißen Wolf -__ ___ Alles, was glücklich macht, ist gut. Und das Angebotene macht glücklich, wenn man sich dafür öffnet. In diesem ansprechend gestalteten Buch versammeln sich 37 Weisheitsgeschichten und Märchen aus aller Welt. Natürlich sind sie ans Herz adressiert. Der Absender: die jedem Menschen innewohnende Weisheit. Zwei versierte Autoren stellen sie vor und bieten im Anschluß daran sowohl ganz unaufdringliche Verständnis-Hinweise als auch leicht verständliche Übungen an, um den weisen und weißen Teil des Herzens zu füttern: z.Bsp. mit Achtsamkeit, Dankbarkeit, Mitgefühl, Vertrauen. Wer will, mag eintauchen in jene andere, stille, leise, gute Welt, die genauso existiert wie die lautstarke, dunkle, um zu finden, was er schon lange vermißt hat: inneren Frieden. Viel Glück! Susanna Erb

Außergewöhnlich gute Krimis aus Italien

Außergewöhnlich gute Krimis aus Italien

Wer ein Freund italienischer Krimininalromane der Spitzenklasse ist, braucht nicht unbedingt auf einen neuen Fall des Commissario Brunetti zu warten. Es gibt eine ganze Reihe von exzellenten Spannungsromanen um den charismatischen Commissario Ricciardi, dessen mitreißende Fälle in den späten Zwanziger - und frühen Dreißigerjahren des vergangenen Jahrhunderts in Neapel spielen. Geschrieben hat sie der auch sprachlich überragende Autor Maurizio de Giovanni, ein Glücksfall der Spannungsliteratur. »Nacht über Neapel« heißt de Giovannis neuester Roman, den wir nicht nur herzlich empfehlen möchten sondern auch für Sie vorrätig halten. Krimilektüre vom Feinsten!

Maurizio de Giovanni - Ein Meister der Kriminalistik
Köstlicher Kriminalspaß!

Köstlicher Kriminalspaß!

Charles Hodges' »Alte Schule« ist eine schlitzohrige, durch und durch englische Geschichte um Tom Knight, einen Einundsiebziegjährigen, der sich seine zu knappe Rente durch private Ermittlungen aufbessern muss. Seinen akuten Fall bekommt er allerdings nicht bezahlt. Die Frau, in die er sich verliebt hat, ist dringend verdächtig, als Pflegerin in einem Altersheim drei Morde begangen zu haben. Nur Tom ist von ihrer Unschuld überzeugt. Um bei ihr zu punkten, legt er sich zusammen mit seinem treuen Freund Merve kräftig ins Zeug, wobei er gelegentlich auch seinen Stock benötigt, nicht nur als Stütze. Und es ist nicht zu viel verraten: er schafft es. Aber wie, das ist lesenswert! Ein sympathischer Held, so ganz anders, als man es in der gegenwärtigen Kriminalliteratur gewohnt ist. Nicht nur Freunde der Martha Grimes werden hier voll auf ihre Kosten kommen!

Eugen Ruges urkomischer Roman »Follower«

Eugen Ruges urkomischer Roman »Follower«

Wir schreiben das Jahr 2055. Nio Schulz erwacht in seinem Hotelbett in Wú Chéng. Seine Firma hat ihn nach China geschickt, um die Präsentation eines neuen Produkts mit der Bezeichnung True Barefood Runner zu begleiten. Worum es sich dabei handelt, weiß er selbst nicht In Australien wird derzeitig die Klimabombe gezündet, seine Freundin weilt geschäftlich in Minneapolis und verhandelt mit ihm über Leihmutterkosten, und bei dpa erfährt er via Twitter, dass sein Großvater gestorben ist. Wir erleben Nio Schulz auf dem Weg zu seinen Termin und teilen mit ihm seine Eindrücke, Das ist nicht etwa Science Fiktion, was der glänzende, sprachmächtige Eugen Ruge da ersonnen hat , sondern eine höchst intelligente und ungemein komische Bestandsaufnahme einer Zukunft, die längst Gegenwart geworden ist. Lange nicht mehr hat anspruchsvolle Literatur so lauthals zum Lachen verführt!

Mehr ...
Mit Hermann Schulz nach Tansania

Mit Hermann Schulz nach Tansania

Hermann Schulz` neuestes Kinderbuch »Lady Happy und der Zauberer von Ukerewe« mit Bildern von Barbara Yelin ist eben erschienen und von der Presse grandios aufgenommen. Es ist eine Geschichte über Freundschaft, ein Detektivroman – aber auch eine Liebeserklärung an Tansania. Dort liegt mitten im Victoriasee die Insel Ukerewe, die Hermann Schulz als Schauplatz für sein Buch gewählt hat.

Mehr ...
Eberhard Voglers und Karin Grunewalds prachtvoller Bildband über Bergische Bauerngärten

Eberhard Voglers und Karin Grunewalds prachtvoller Bildband über Bergische Bauerngärten

»Die Geschichte des Bauerngartens liegt weitestgehend im Dunklen. Sicher ist, dass er von klösterlichen und städtischen Gärten, aber auch vom weltweiten Handel beeinflusst wurde. Eingewanderte Pflanzen sind heute so perfekt integriert, dass ihre fremdländische Herkunft kaum jemand mehr ahnt: Sonnenblume, Dahlie, Tomate und Kartoffel aus Amerika, Flieder, Tulpe und Hyazinthe aus der Türkei, Rhabarber und Tränendes Herz aus Asien.« Das wunderbare Buch ist in der Ronsdorfer Bücherstube vorrätig!

Mehr ...

Gleich am Anfang von "Zwei Sekunden" entgehen Kanzlerin Merkel und Vladimir Putin einem Anschlag auf den Konvoi des Staatsbesuchs in Berlin. Christian von Ditfurth skizziert in seinem Politthriller ein packendes und zugleich realistisches Szenario für einen Terroranschlag auf die deutsche Regierung und ihren prominenten Gast.

Nichts für schwache Nerven!
Der Schauspieler Joachim Meyerhoff erinnert sich

Der Schauspieler Joachim Meyerhoff erinnert sich

Wie vergnüglich kann eine Rückschau sein! Vor allem, wenn man solch formidable Großeltern hat.

Mehr ...
Kraft der Freundschaft

Kraft der Freundschaft

Der bekannte Schriftsteller Dieter Lange (i.e. Hermann Schulz) hat soeben einen wichtigen Literaturpreis verliehen bekommen. Da er jedoch gern die Öffentlichkeit meidet, „flieht“ er für ein paar Wochen nach Golgenude aufs Land. Er wird von seinem Enkel Hendrix begleitet, der in die Fußstapfen seines Großvaters stapfen möchte und über diese Tage auf dem Land einen Text schreibt. Nicht ohne Grund, denn sowohl Großvater als auch Enkel verlieben sich in Golgenude unsterblich: Lange in eine Journalistin und Lange-Bewunderin und Hendrix in Marie, die Tochter eines Buchhändlers, deren Händen man heilende Wirkung nachsagt. Eine turbulente Liebesgeschichte mit Augenzwinkern von Christian Oelemann.

Kritik von Matthias Dohmen

"Rufen Sie uns an unter 0202/2461603
Unsere Öffnungszeiten:
Mo-Fr: 09.00-18:30
Sa: 09.00-13.00
Sie können vor und neben unserer Buchhandlung parken.



Neu eingetroffen:
Günter Konrad
Industrie und Verkehr im Morsbachtal:
Erinnerungen in alten Fotografien

********
"Mir schwebt da so was vor" -
Der neue Schwebebahnkalender des Wuppertaler Künstlers Holger Weber ist da!
Und ausserdem bieten wir
seine bezaubernden Weihnachtskarten an!
********
"

********